So enstand der Kulturförderverein

Monika Prestel, ehemalige 1. Vorsitzende, erinnert sich:

 

Begonnen hat alles mit meinem 50. Geburtstag. Ich habe am 1. August Geburtstag und allermeistens ist richtig gutes Wetter an diesem Tag. Nur zur Vorsicht fragte ich an, ob ich notfalls bei Regenwetter in diesen echt runtergekommenen Saal darf. In den Sitzungen des Gemeindegremiums wurde endlos diskutiert und mein Antrag schließlich abgelehnt - die Gemeinderäte und der Bürgermeister beschlossen, dass der Happerger nur an Vereine vermietet wird.

 

Das wollten viele Ludenhausener nicht hinnehmen, mit dem Haus verbanden so viele Leute, Jung und vor allem Ältere gigantische Erinnerungen. Immer war der Happerger Zentrum des gesellschaftlichen Lebens. Jedes Wochenende gab es dort Tanz, großartige Faschingsbälle und natürlich auch wunderschöne Hochzeiten.

 

Es entstand so langsam die Idee, einen Kulturförderverein zu gründen, der sich um dieses Gebäude kümmert und mit kulturellen Veranstaltungen wiederbelebt.

 

Bereits am Jahresübergang 2007 auf 2008 wurde der erste Silvesterball mit den "Cocktails" gefeiert. Es war ja gar nichts mehr da an Inventar, so mussten wir noch Stühle und Tische von der Turnhalle in Reichling rüberkarren. Durch ein Feuerwerk der Hilfsbereitschaft ganz vieler Happerger-Liebhaber war es uns gelungen, den Saal "hoffähig" herzurichten. Ich kann mich noch erinnern, dass wir sogar aus Mangel an Kapital mit Plusterfarben Helfer-T-Shirts gemalt haben. Als Schürzen wurden weiße Kissenbezüge aus meiner Aussteuer mit Bändeln versehen, sie sahen dann aus wie echte Bistroschürzen, die gerade modern wurden.

 

Dieser Silvesterball war, glaube ich, einer der schönsten Bälle in diesem Saal, weil sich alle so freuten, dass hier wieder getanzt und gefeiert wird.

 

 

Karten:

für alle Veranstaltungen (sofern nicht andes angegeben) erhalten Sie im Vorverkauf:

 

In der Semmelbar im Happerger (samstags 6.45 - 10 Uhr)

 

Im Autohaus Ressle, Hauptstraße 10,

86934 Ludenhausen

 

Bei der Bäckerei Lindner,

St.-Nikolaus-Straße 18,

86934 Reichling

 

Jederzeit über das Bestellformular

 

An der Abendkasse!